open4innovation beta Offener Wissenszugang - Gemeinsam gestalten

Energie und Umwelt

Der Klimawandel und der Umgang mit knappen Ressourcen gehören zu den großen gesellschaftlichen Herausforderungen der Gegenwart und sind daher ein Leitmotiv in der Forschungsstrategie des Bundes.

Die Städte der Zukunft sollen zu Smart Cities werden. Intelligente Energiesysteme stehen für eine gesicherte, effiziente Energieversorgung mit komforterhöhenden Produkten und Dienstleistungen.

Die Vernetzung von bisher unverbundenem Wissen und die Möglichkeit dadurch mit neuen Partnern gemeinsam Neues zu erschaffen um diese Probleme zu lösen, birgt hohes Potential. Im Bereich Energie und Umwelt kann genau jene problemorientierte Herangehensweise und das Aufbauen auf bestehendem Wissen und Forschungsergebnissen helfen, die großen gesellschaftlichen Herausforderungen (grand challenges) in diesem Bereich - vorrangig den Klimawandel, die Knappheit an natürlichen Ressourcen, die Energiewende - gemeinsam zu meistern und gleichzeitig zukünftige Technologiemärkte zu sichern.

Erfolgsgeschichten

Programme & Aktivitäten