Mitgestalten

Öffentliche Konsultation "Mobilitätsstrategie"

Das BMK - Abteilung Mobilitäts- und Verkehrstechnologien ist für die Gestaltung der österreichischen Forschungs-, Technologie- und Innovationsagenda im Bereich Mobilität verantwortlich.

Die zu erarbeitende FTI-Strategie Mobilität soll die Weichen für die Gestaltung neuer forschungs- und innovationspolitischer Maßnahmen im Bereich Mobilität stellen sowie die erfolgreiche österreichische Positionierung in mobilitätsrelevanten Themenfeldern des künftigen EU-Forschungsrahmenprogramms Horizon Europe unterstützen.

Der Strategieprozess wird von einem Steuerungsteam aus VertreterInnen von BMK, FFG, AustriaTech – Gesellschaft des Bundes für technologiepolitische Maßnahmen GmbH und AIT - Austrian Institute of Technology GmbH (Center for Innovation Systems & Policy) begleitet.

Um Bedarfslagen von Interessensgruppen zu erfassen und die Möglichkeit zu bieten, Stellung zu Geltungsumfang, Prioritäten und Mehrwert der geplanten Strategie beziehen zu können, sind zwei öffentliche Konsultationen sowie acht Workshops zu spezifischen Themen vorgesehen.

Detailinformationen und Link zur Konsultation auf www.mobilitaetderzukunft.at

 

Die Initiative Tecxport

Mit der Tecxport-Initiative (TEChnologie und eXPORT) unterstützen das BMK und die Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft FFG in Kooperation mit der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA österreichische Technologieanbieter im Export. Innovative Technologien aus Österreich werden einerseits durch die TECXPORT Online-Plattform und andererseits im Rahmen der TECXPORT Austrian Technology Days beworben. Unternehmen profitieren von der Unterstützung beim Einstieg in den internationalen Markt und die gezielte Vermittlung von potenziellen Kunden durch die TECXPORT-Partner BMK, FFG und AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA.

Was bieten die TECXPORT Austrian Technology Days?

  • Nutzung der Kontakte des BMK und der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA, um im Rahmen von Austrian Technology Days im Ausland Technologien und Produkte potenziellen Kunden vorzustellen
  • Reisekostenzuschuss bis zu 4.500,- Euro

Was bietet die TECXPORT Onlineplattform www.tecxport.at/init

  • Plattform für innovative Unternehmen aus Österreich, um sich mit möglichen Kunden weltweit einfach und gezielt zu vernetzen
  • Kompakte Technologieprofile erleichtern potentiellen Kunden das Finden passender Lösungen für deren Vorhaben

Wie kann ich als Unternehmen TECXPORT nutzen - Nähere Informationen finden Sie unter www.ffg.at/tecxport

IÖB-Innovationsplattform

Der Marktplatz Innovation ist die Drehscheibe zwischen öffentlicher Verwaltung und innovationsfreudigen Unternehmen. Ob Sie nach einer konkreten Lösung suchen oder sich einfach umsehen möchten: Auf der interaktiven Plattform können Sie sich über die laufenden Entwicklungen innovativer Lösungen informieren und austauschen oder gleich gezielt die passenden Produkte und Dienstleistungen finden.

Lösungen

Sie sind innovationsfreudig und realisieren innovative Produkte oder Dienstleistungen? Ob selbständig, Mitarbeiter eines innovativen Unternehmens oder noch in Ausbildung: Machen Sie den Schnelltest der IÖB – positiv beurteilte Lösungen schaffen es auf den Marktplatz Innovation! Bühne frei für Ihre innovative Lösung! Nach einem positiven Feedback zum IÖB-Schnelltest, haben Sie auf dem Marktplatz Innovation die Möglichkeit, auf sich aufmerksam zu machen.

Challenges

Sie sind ein innovatives Unternehmen und suchen eine geeignete Möglichkeit, um Ihre Innovation der öffentlichen Verwaltung zu präsentieren? Nehmen Sie die Challenge an: Erarbeiten Sie die innovativsten Lösungsstrategien für reale Herausforderungen der Verwaltung – öffnen Sie damit einen neuen, attraktiven Markt für sich.

Sammeln Sie aktiv Stimmen auf unserer Plattform und überzeugen Sie die Expertenjury von Ihrer innovativen Lösungsstrategie. Alle Einreichungen werden von der Expertenjury auf Umsetzbarkeit und Innovation geprüft. Als Gewinn wartet ein Treffen mit dem Auftraggeber der öffentlichen Verwaltung zur Produktpräsentation für Sie.

Ihr Vorteil im Überblick:

  • Ob mit oder ohne eigenem Unternehmen: Jeder kann teilnehmen
  • Studierende und Arbeitsgemeinschaften sind herzlich willkommen
  • Sie erhalten wertvolles Feedback von der Expertenjury zu Ihrer Lösungsstrategie
  • Sie haben die Chance, Ihr Produkt bzw. Ihre Dienstleistung an die ausschreibende Organisation zu präsentieren

Alle weiteren Informationen finden Sie unter www.ioeb-innovationsplattform.at