Talente regional

Im Rahmen des Förderschwerpunktes Talente werden unter "Talente entdecken: Nachwuchs" Talente regional Projekte ausgeschrieben und von der FFG abgewickelt mit der Zielgruppe Kinder, Unternehmen und die Welt der Forschung.

Ziel von Talente regional Projekte ist es, mehr junge Menschen für eine Karriere in der österreichischen Forschungslandschaft zu begeistern.

Kinder und Jugendliche beschäftigen sich mit spannenden Themen, forschen, experimentieren und lernen Tätigkeiten und Berufsbilder in FTI kennen. Alle Aktivitäten werden altersgerecht konzipiert und sollen als praxisnahe Elemente in den Unterricht bzw. in die Schulentwicklung eingebettet sein. Besonders erwünscht sind innovative pädagogische Konzepte mit experimentellem Charakter.

Um einen erweiterten Personenkreis für eine Karriereentscheidung in der angewandten Forschung zu motivieren, sind Kinder, Jugendliche, Eltern und ForscherInnen mit Migrationshintergrund zu berücksichtigen. Insbesondere Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund sollen gezielt gefördert werden. Zur Überwindung möglicher bestehender Hürden, wie zum Beispiel soziale oder geographische Herkunft, arbeiten ForscherInnen mit Migrationshintergrund als Role Models aktiv im Projekt mit.

Ein fester Bestandteil von Talente regional sind Kooperationszuschüsse. Das sind Pauschalförderungen für weitere Bildungseinrichtungen, die noch nicht am Talente regional Projekt beteiligt sind. In jedem geförderten Talente regional Projekt werden zehn Kooperationszuschüsse in der Höhe von pauschal 1.000 Euro vergeben. Damit können das Netzwerk und die Aktivitäten rund um ein Talente regional Projekt erweitert werden.

Projekte nach Themenbereich